Zeit für Utopien


Zeit für Utopien – der neue Film von Kurt Langbein Kurt Langbein hat in einem seiner letzten Filme zum Thema Landgrabbing der die Härte und Grausamkeit des Kapitalismus dargestellt. Hier bietet er einen positiven Ausblick auf Möglichkeiten des Widerstandes und der selbstbestimmten Lebensweise. Wir alle sind gefordert, um unserere Gesellschaft zukunftsfähig werden zu lassen. Nahchaltig konsumieren und produzieren sind die wesentlichen Punkte. Jeder Mensch hat die Möglichkeit sich bewusst zu entscheiden, denn nicht die „unsichtbare hand“ reguliert den Markt, sondern Kapitalinteressen und Konsuminteressen. Mächtiger und einfussreicher sind die Konsumenten die mit ihrer Kaufentscheidung mitbestimmen, was der Markt bietet. Dieser Film und viele andere Dokumentationen der letzten Jahre ermutigen Menschen dazu eine selbstbestimmtes Leben zu führen. Heute ist es für Konzerne viel schwieriger Konsumenten in Bezug auf ihre Motivation und Qualitätsstandards zu täuschen, da es eine aufmerksame vernetzte Community gibt.

Author: d.k.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.